Windkraft - Erneuerbare Energie - Ein Schritt für die Zukunft in die Zukunft - Energie aus Kleinwindenergieanlagen (KWEA) zur Eigennutzung

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Controller

Techn. Daten

Wind Turbine Controller:
Jede KWEA hat eine vom Hersteller ermittelte Leistungskennlinie, die aus der maximalen Leistung  bei bestimmten Windgeschwindigkeiten resultiert.
Aus dieser Kennlinie ergibt sich, welche Strömungsgeschwindigkeit optimal für den jeweiligen KWEA-Type ist.  Bei den von uns eingesetzten Einspeisewechselrichter lässt sich die Leistungskennlinie parametrieren als Arbeistsspannung über Ausgangsleistung. Die integrierte Steuerung hat nun die Aufgabe, die von den Windverhältnissen vorgegebenen Betriebszustände hochdynamisch zu regeln und dabei die parametrierte Kennlinie möglicht präzise abzubilden.
Eine im 'Wind Turbine Controller' integrierte PWM-Bremsschaltung mit angeschlossenen externen Ballastwiderständen, auch 'Dump Load' genannt, belastet die KWEA bei Erreichen einer Grenzspannung von 380 Volt
DC. Dies ist ein wichtiges Funktionelement, das den Generator gegebenfalls parallel zur Belastung durch den Wechselrichter bremst, damit die Anlage bei Sturm nicht in einen unzulässigen Betriebszustand kommt.

Integrated operating functions:

  • AC-DC commute

  • Auto brake function

  • Over voltage protection function

  • Over discharge protection function

  • Dump load auto work

  • PWM control function

  • PWM controller matched with Aurora inverter, Ginlong inverter ....


Diese Seite zu
r elektrischen Steuerung von Kleinwindenergieanlagen, KWEA, befindet sich noc in der Erstellung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü