Windkraft - Erneuerbare Energie - Ein Schritt für die Zukunft in die Zukunft - Energie aus Kleinwindenergieanlagen (KWEA) zur Eigennutzung

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Produktinfo

Kleinwindenergieanlagen (KWEA) können in Deutschland einen größeren Beitrag zur Energiewende leisten, als es zurzeit der Fall ist, und entwickeln sich mehr und mehr von einer Nischentechnologie zu einer praktikablen Form der autarken, regenerativen Energieerzeugung. Weltweit werden Kleinwindenergieanlagen sowohl im On- als auch im Off-Grid-Bereich eingesetzt.

Die 5,0 .... 7,5kW Kleinwindenergieanlage (KWEA) FD6.0-5kW wurde für den parallelen Netzbetrieb auf Hausanschlussebene unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen an Kleinwindenergieanlagen (DIN EN61400-2) entwickelt.

Mit dem Einsatz des 6m Rotordurchmessers werden bisher windenergetisch nicht erschlossene Schwachwind-Standorte nutzbar. Der wirtschaftliche Vorteil des Kunden besteht darin, die vom Windgenerator erzeugte elektrische Energie vorzugsweise im eigenen Firmen- oder Hausnetz zu verbrauchen und somit den teuren Strombezug anteilig zu substituieren. Der Energieüberschuss wird ins öffentliche Netz eingespeist.
Bei den heutigen Strombezugspreisen und der zu erwartenden Strompreisentwicklung bietet sich die Windenergie im Leistungsbereich der KWEA als Möglichkeit an, auch ohne Subventionen, wirtschaftlich Elektroenergie zu erzeugen.

Die von uns angebotene KWEA hat folgende Zertifizierungen:
CE/ISO CN.CE.0612-06/10 und EN ISO 12100-1:2003+ A1:2009, EN ISO 12100-2:2003+ A1:2009, EN 60204-1:2006, EN 61400-1:2005, EN 61400-2:2006

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü