Windkraft - Erneuerbare Energie - Ein Schritt für die Zukunft in die Zukunft - Energie aus Kleinwindenergieanlagen (KWEA) zur Eigennutzung

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

PV - Warum

Mini PV-Anlagen

Warum schaffen wir uns eine Mini PV-Anlage an:

... ... Strompreiserhöhung ... ...
>>> muss nicht sein <<<
   
Erzeugen Sie sauberen Ökö-Strom
einfach nur für sich selbst.
 
Das rechnet sich jetzt auch für Sie ohne
Subventionen und ohne Einspeisevergütung.
  
Machen Sie jetzt den ersten Schritt auf
dem Weg zur Strom-Unabhängigkeit.


Die Energiewende wird erst dann wirklich vollzogen sein, wenn Bürger ihren eigenen Strom zum Selbstkostenpreis
selbst produzieren ...
 
... bis es so weit ist, werden die Menschen von Lobbyisten, Energiekonzernen und vom Staat weiterhin zur Kasse gebeten!

Jeder kann jetzt für sich selbst Strom produzieren und damit seine Stromkosten selbst reduzieren!

Das eingesetzte Kapital verdreifacht sich innerhalb von 20 Jahren.
Das entspricht in etwa einem Zinssatz von 12,5%.
>>> gibt es eine bessere Geldanlage? <<<

Ihre Stromrechnung wird geringer!

Die Einsparung entspricht genau den Kosten des Stromes, den Sie jetzt nicht mehr einkaufen müssen.
Ihr Stromzähler läuft langsamer, weil Sie den selbst produzierten Strom nicht mehr vom Energieversorger beziehen!
Die Höhe der Stromkosten-Ersparnis errechnet sich logischerweise aus der erzeugten Jahres-Strommenge in kWh multipliziert mit dem Strompreis, den Sie für eine kWh bezahlen müssen.

Damit ist auch zu erklären, dass ihre Einsparung um so größer wird, je höher der Strompreis ansteigt!

Wenn man davon ausgeht, dass der Strompreis in Zukunft weiter ansteigt, hat sich diese Anlage in etwa 8 Jahren amortisiert.

Sie selbst entscheiden, wie viel Sie einsparen möchten; erhöhen Sie dazu einfach die Anzahl der Module. Jedes Modul ist für sich eine eigene Photovoltaik-Anlage.


Nachfolgend eine Beispielrechnung:
Schon im ersten Jahr können Sie bei 100% Eigenverbrauch und guten Standortbedingungen, zum Beispiel in Süddeutschland, ohne jegliche Verschattung und einer südlichen Ausrichtung der Module ca. 60 € an Stromkosten einsparen. Wenn Ihr derzeitiger Strompreis z.B. 26 Cent pro kWh beträgt, dann wäre ihr Gewinn 0,26 € x 230 = ~60.- € /Jahr. Dieser Wert kann je nach Wetterverhältnissen variieren. 
Der Kaufpreis ist somit innerhalb von ca. 7 Jahren wieder amortisiert und die Mini PV-Anlage generiert für mindestens weitere 15 Jahre kostenlosen Strom von der Sonne.

Bei der Berechnungsgrundlage mit

  • einer Laufzeit von 20 Jahren,

  • einem Strombezugspreis im Jahr 2015 von 28 ct/kWh,

  • einem Selbstverbrauch der selbst erzeugten elektrischen Energie von 100% (230 kWh/a),

  • einer Strompreissteigerungsrate von 5%/Jahr,

  • einem Kapitalzins von 2%

beträgt Ihr Ergebnis nach 20 Jahren Betriebszeit ca. 1450 Euro.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü